Hagel- und Parkschäden

Bei Hagel- und kleinen Parkschäden können durch die Reparaturmethode „Ausbeulen-ohne-Nachlackieren“ grosse Einsparungen beim Arbeits- und Materialaufwand gemacht werden. Die Drücktechnik hat sich als sehr schonend erwiesen, da der Original-Lack an Ihrem Fahrzeug nicht verändert wird. Die Drücktechnik benötigt keinen Zinn oder Spachtel, der Original-Lack bleibt an Ihrem Fahrzeug unverändert, das beansprucht viel weniger Zeitaufwand und ist für Ihr Fahrzeug die beste Lösung. In der Automobilproduktion wird diese Arbeitsmethode bereits seit vielen Jahren erfolgreich angewendet. Die Dellen werden mit speziellen Hebelwerkzeugen von innen nach aussen gedrückt. Bei Hagelschäden und Parkschäden können wir Ihnen diese Reparaturmethode sehr empfehlen, da Sie mit Kosteneinsparungen bis zu 50 % rechnen können, hinsichtlich konventioneller Schadensausbesserung.
Durch die jahrelange Berufserfahrung können wir Ihnen diese Methode sehr empfehlen.